loader
Work

Von Mc Donalds bis hin zu Unilever

Die Digitale Transformation sorgt nicht nur für eine vorteilhafte Automatisierung mithilfe digitaler Technologien. Sie fördert auch eine Kulturveränderung innerhalb eines Unternehmens, welche im Rahmen des sich konstant verändernden Marktes zu einem Faktor der Konkurrenzfähigkeit wird. Wer den Absprung verpasst und nicht auf den „Zug der Digitalisierung“ aufspringt, kann von seinen Konkurrenten abgehängt werden. Während dieser Aspekt der Digitalisierung bedrohlich erscheint und Druck aufbaut, sollte jedoch nie vergessen werden, welche Vorteile sie für Unternehmen bringt: Mithilfe des Sammelns von wichtigen Daten können nämlich nicht nur Produkte optimiert, sondern auch eine positivere Customer Experience aufgebaut werden. Darüber hinaus verbessert sie den Arbeitsalltag, lässt Prozesse besser fließen und modernisiert ein Unternehmen durch und durch.

Diese 10 Beispiele für gelungene Digitale Transformationen inspirieren mich und zeigen, welchen Erfolg eine Digitale Transformation mit sich bringen kann.

10 perfekte Beispiele für gelungene Digitale Transformation

1. Mc Donalds

Das Franchise Mc Donalds schaffte es, mithilfe innovativer Technologien die ihm angehörenden Restaurants maßgeblich zu digitalisieren. Dadurch konnte der Kundendialog bedeutend verbessert werden. Mithilfe gezielter Maßnahmen konnten darüber hinaus die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Restaurants unterstützt werden, sodass auch sie von der Digitalisierung profitieren können. Mc Donalds schaffte mithilfe seiner Digitalen Transformation also einen Mehrwert für Angestellte und Kunden.

2. Ford

Der Automobilhersteller Ford begann im Jahr 2006 damit, zu standardisieren und seine Produktlinie zu vereinfachen. Dabei konzentrierte er sich darauf, zahlreiche Daten zu sammeln und diese für noch qualitativere Autos einzusetzen. Eine erfolgreiche Strategie mit Investitionen in neue Technologien führte außerdem dazu, dass Ford nie dagewesene Projekte wie Ford Sync und MyFord Touch auf den Markt bringen konnte.

3. Nike

Das Transformationsziel des Sportartikelherstellers Nike war, eine bessere Verbindung zu den Kundinnen und Kunden herzustellen. Hierfür startete er eine Transformation des Unternehmens-Mindsets, seiner Lieferketten und der Marke selbst: mithilfe eines noch stärkeren, digitalen Marketings mit E-Commerce Strategie, ausgefeilter Strukturen zur Datenanalyse und einem direkteren Fokus auf den Kontakt zum Kunden. In nur zwei Jahren stieg Nikes Aktienkurs aufgrund dieser Maßnahmen immens.

4. Lenovo

Lenovo ist der zweitgrößte Computerhändler weltweit. Trotz seiner digitalen Produkte stand auch Lenovo großen Herausforderungen gegenüber, welche nur mithilfe von Digitaler Transformation bewältigt werden konnten. Hierzu gehörten eine riesige und überkomplexe Konzernhierachie, in ihrer Größe kaum erfassbare Produktionsstätten mit enormem Datenverkehr und ein unstrukturierter Kundenservice. Aufgrund dieser Probleme begann Lenovo, ProcessMaker anzuwenden und seine Prozessabläufe zu minimieren: aus Prozessen, welche zuvor 6 Tage dauerten, wurden schlanke, 2-tägige Prozesse. Durch diese Eliminierung von Ineffizienzen im gesamten Konzern verbesserte sich auch der Kundenservice, bisherige Kunden konnten wieder besser zufriedengestellt werden.

5. Vodafone

Auch Vodafone zog zahlreiche Mehrwerte aus der Digitalen Transformation. In Zusammenarbeit mit IBM konnte das Unternehmen neue Lösungen für die Verbesserung des Kundenerlebnisses kreieren, welche auf der Sammlung von Bit Data basierten.

6. Unilever

Das Ziel des Verbrauchsgüterherstellers Unilever war die Schaffung direkter Kundenbeziehungen mithilfe von innovativen Infrastrukturen für die Datenanalysen und einer digitalen Plattform. Hierfür nutzte das Unternehmen Machine Learning Technologien, welche riesige Datenmengen erzeugen und Kunden klassifizieren konnten, um diese mit der perfekten Marketingstrategie anzusprechen. Durch dieses innovative Verfahren konnte Unilever BMI Ersparnisse von über 500 Millionen Euro bilden.

7. Wal-Mart

Wal-Mart begann im Rahmen seiner Digitalen Transformation, eine neue Suchmaschine und verschiedenste OpenStack-basierte Cloud Applikationen zu benutzen. Um den Unternehmensinternen Programmierern einen schnellen Wechsel zwischen verschiedene Clou-Anbietern zu ermöglichen, nutzt Wal-Mart OneOps. Diese durch die Nutzung verschiedener Technologien entstandene Flexibilität führte zu dem Erfolg, welchen Wal-Mart heute feiern kann.

8. Domino´s

Das für seine hervorragenden Pizzen bekannte Unternehmen Domino´s erlaubt seinen Kunden, Bestellungen auf verschiedene Arten aufzugeben: auf beinahe allen computergesteuerten Geräten und mit den unterschiedlichsten Features. Für diese Möglichkeit sorgt eine eigens generierte Plattform. Diese Vorgehensweise steht für eine Annäherung an den Kunden und ist ein Top-Beispiel für eine gut gelungene Digitale Transformation.

9. JetBlue

Um neue Ansätze für das aktuelle Geschäftskonzept kreieren und die Kunden besser ansprechen zu können, gründete das Unternehmen JetBlue im Jahr 2016 JetBlue Technology Ventures. Damit konnten Träume wie verschiedene technologische Neuerungen, Selbstbedienungskiosks und Check-in-Schalter zur Realität werden. Das Ziel all dieser Neuerungen war die Verbesserung des Kundenservice, welche mithilfe der Digitalen Transformation in die Tat umgesetzt werden konnte.

10. Leeds City Council

Nicht nur in Unternehmen kann die Digitalisierung zu einem relevanten Faktor werden und Vorteile mit sich bringen. Das beweist der Stadtrat von Leeds in England, welcher sich für ein neues, offeneres Datenmodell entschied. Mithilfe dieser Technologie konnten große Mengen an Daten zusammengetragen werden, welche auch von Maschinen ausgelesen werden – und auch Drittanbietern einen Zugang für diese relevanten Daten bieten. Die Einwohner der Stadt Leeds konnten damit mit verschiedenen digitalen Verwaltungsservices bedient werden und erfreuen sich an schnelleren und unkomplizierteren Behördenvorgängen.

Digitale Transformation – nicht erst seit gestern ein Thema!

Alle diese zehn Institutionen haben mithilfe von Digitalisierung einen Mehrwert geschaffen. Dieser kommt entweder den Kunden zu Gute oder vereinfacht und vergünstigt interne Prozesse – in jedem Fall entsteht jedoch ein enormer Vorteil gegenüber anderen Unternehmen, welche die Digitalisierung noch nicht in ausreichendem Umfang in ihre Prozesse integriert haben. Zwar mag es verwunderlich klingen, jedoch scheinen nicht genug Unternehmen der Digitalen Transformation den Stellenwert zuzuschreiben, den sie verdient – im Jahr 2018 schrieben beispielsweise nur 32 Prozent der deutschen Unternehmen der Digitalisierung eine hohe Bedeutung zu. 

Betrachtet man jedoch die obigen zehn Beispiele, ist zu sehen, dass die Digitale Transformation bei Global Players nicht erst seit gestern angegangen wird, und einige der wohl bekanntesten und erfolgreichsten Unternehmen weltweit befinden sich in meiner Liste für die 10 Beispiele einer gelungenen Digitalen Transformation. Trotz erhöhter Aufwände für die Digitalisierung feiern diese Unternehmen heute großen Erfolg – und können die Früchte dessen, was sie im Rahmen ihres Transformationsprozesses gesät haben, jetzt und in Zukunft ernten. Diese 10 Institutionen denken an die Zukunft und schaffen sich, ihren Kunden und ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine innovative, moderne und digitale Unternehmenskultur. Dabei basieren sie alles auf Daten – im Einklang mit der Technologie und den Geschäftsprozessen der Schlüssel zu einer erfolgreichen Digitalisierung.

Ich möchte Sie ermutigen, Ihre eigenen Vorbilder für Ihre digitale Transformation zu finden. Setzen Sie sich Ziele, entwickeln Sie eine Strategie und machen Sie die ersten Schritte. Ich würde mich freuen, auch Ihr Unternehmen in Zukunft zu einem Top-Beispiel für eine erfolgreiche Digitale Transformation zu zählen!